Dieser Text erschien erstmals in meinem Newsletter „Liebe kreative Seele…“

 

Liebe kreative Seele…

 

2017 war mein erstes richtiges Jahr als selbstständige Texterin. Und das hielt einiges für mich bereit:

Neben großartigen und inspirierenden Kundenaufträgen, habe ich „Liebe kreative Seele…“ gestartet, meinen Blog gelauncht, ein eBook veröffentlicht, meine Preise angepasst, mich von Kunden und Freunden getrennt, Treue und Vertrauen von Menschen geschenkt bekommen, neue Mastermind Buddies und Soul Biz Sisters gewonnen, erste Interviews gegeben, private Veränderungen umgesetzt, Mutausbrüche und Krisen gemeistert und vor allem Entscheidungen immer mit dem Herzen getroffen – meinem Herzen.

 

Denn wenn ich in den letzten 12 Monaten eins gelernt habe, dann das: ICH bin der Ursprung für meine Freude, meine Gesundheit, meinen Erfolg, für mein Leben.

 

Anfangs dachte ich, es wäre egoistisch, wenn ich Entscheidungen nur noch danach treffe, ob ich – ICH – damit glücklich bin und sie mir (langfristig) etwas bringen.

Nach einiger Zeit habe ich aber mitbekommen, dass ich mich so viel lieber mag und anderen mehr geben kann. Und die Menschen und Lebewesen, die mich wirklich lieben, verstehen und spüren das.

 

Bitte verstehe meine Zeilen nicht als Aufruf zur Optimierung oder so etwas. Und sie bedeuten auch nicht, dass alles rosarot ist.

 

Ich musste mich so manches Mal durchkämpfen, gegen gesellschaftliche Glaubenssätze anstehen, mich selber hinterfragen und meinen Ängsten begegnen. Aber weißt du was? Das ist es mir wert, denn so war, bin und werde ich mit mir im Reinen sein.

 

  • Ich bin es wert, in mich zu investieren.
  • Wenn ich nicht frage, ist die Antwort schon vorher Nein.
  • Ein Nein zu jemand anderen, ist oftmals ein Ja zu mir.
  • Für meine Jas muss ich selber aktiv werden.
  • Ich gönne mir Pausen.
  • Ich entscheide mich immer bewusst.
  • Ich kann es nicht allen recht machen. (Und selbst wenn ich es täte, hätte ich immer noch dieses unvollkommene Gefühl.) Ich möchte es mir recht machen.
  • Ich habe zu 100% die Verantwortung für mein Leben.

 

Zwischen der Person, die du bist und der Person, die du sein möchtest, stehst immer du!

 

Liebe kreative Seele, bei all den digitalen Briefen, die ich dir dieses Jahr geschrieben habe, wünsche ich mir, dass du diesen Satz in deinem Herzen speicherst: Du bist die wichtigste Person in deinem Leben.

 

Mit dem Herzen geschrieben,

Vanessa

 

 

 

 

 


Meine wertvollste Erkenntnis 2017

2 Gedanken zu „Meine wertvollste Erkenntnis 2017

  • 4. Februar 2018 um 11:44
    Permalink

    Du sprichst mir aus der Seele! Habe mir den Satz ,,Zwischen der Person, die du bist, und der Person, die du sein möchtest, stehst immer du“ gerade abgeschrieben und über meinen Schreibtisch gehängt.
    Dein Blog ist ganz allgemein eine große Hilfe und Inspirationsquelle für mich!
    Danke dafür!

    Antworten
    • 4. Februar 2018 um 12:40
      Permalink

      Hallo Maike,

      lieben Dank für deinen Kommentar!
      Ich freue mich, dass dir der Spruch so gut gefällt. Er motiviert mich auch immer wieder aufs Neue.

      Herzliche Grüße
      Vanessa

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.